INFOS auf Knopfdruck
prozesskosten sinken bis zu 80% 

Einkauf 4.0 - 8 Module inkl Roadmap.jpg
Die 8 Handlungsfelder Richtung Einkauf 4.0

2016 hat die Diskussion über Einkauf 4.0 im deutschsprachigen Raum gestartet. Mittlerweile gibt es zahlreiche Einkauf 4.0-Tools, die sowohl im operativen als auch im strategischen Einkauf neue Akzente setzen.

 

Daten in hoher Qualität - manuelles Befüllen von Excel ist out

Analysen auf Knopfdruck, Digital Reporting, Daten 4.0 und Technologien wie Big Data oder KI ermöglichen, im Einkauf Teile- und Prozesskosten radikal zu senken. 

Was out ist: Tagelanges Befüllen von Excel oder stundenlanges Übertragen von Textnachrichten in das ERP.  Erleichtern Sie Ihrem Einkaufsteam die Arbeit!

Einkauf 4.0-Know-how Tech2select

Wir begleiten Einkaufsabteilungen dabei, diesen Weg Richtung Digitalisierung erfolgreich zu planen und zu gehen. Dabei nutzen Sie sowohl unser Netzwerk an 4.0-Toolanbieter, aber auch unser jahrelanges Know-how in Sachen Technologien und Transformation.  

Sie wollen mehr über Einkauf 4.0 erfahren?

Unser Spezial-Know-how: Zeichnungsteile 

Einkauf 4.0 wirkt ..

Teilekosten sinken nachhaltig

Sie bauen mehr Wissen über die Kalkulation und Fertigungspläne von Teilen beim Lohnfertiger auf. Das stärkt Ihre Verhandlungsposition und Teilekosten sinken nicht nur kurzfristig, sondern nachhaltig.

Bis zu 80% Minus bei den Prozesskosten

Wenn das ERP nicht mehr weiter weiß und Line Items liefert, unterstützen künftig digitale Tools manuelle Prozesse. Statt aufwändig Exceltabellen aufzubauen, sinken Prozesskosten bis zu 80%.

Risken früher erkennen - Lieferketten stärken

2020 hat gezeigt: Lieferketten reißen schnell. Die Information über einen verzögerten Produktionsfortschritt kommt oftmals viel zu spät. Daten direkt aus der Fertigung alarmieren über Probleme mit dem Liefertermin.

Referenzen 

logo-kate.webp
cryptas_Logo neu.png
LOGO MK Kunststoffe.png
Kurt Strauss Logo.png