workshop:
Der Mensch, Erfolgsmethoden und einsparpotentiale

Einkauf 4.0 bringt Ihnen in den kommenden Jahren bis zu 80% Einsparpotential bei den Prozesskosten und jährlich ganz konkrete und messbare Beiträge des Einkaufs zum Unternehmensgewinn.

Anhand von Beispielen und IT-Landschaften diskutieren wir, wie Sie diese Einsparpotentiale umsetzen.

 

 Mit welchen digitale Methoden senken Sie Ihre Einkaufskosten?

Tagesworkshop mit konkreten Ergebnissen 

mit digitalen tools
auf die überholspur

Überholspur_Bild gekauft_finalized.png

Im Workshop analysieren wir anhand Ihrer bestehenden  IT-Systemlandschaft, welcher Arbeitsauftrag für Ihr Unternehmen in Einkauf 4.0 steckt.

 

- Schluß mit täglicher Dateneingabe im operativen Einkauf!
- Schluß mit manuellen Analysen von Excel-Tabellen!
- Schluß mit dem operativen Erstellen von Bestellungen!

- Schluß mit E-Mails von Lieferanten. Daten läßt man sich besser standardisiert schicken.
- Schluß mit kritischen Bestellungen und Lieferterminen, die viel zu spät bemerkt werden!
- Schluß mit zusammenbrechenden Systemen!

Workshop-programm

Das verändert Einkauf 4.0!

  • Der Begriff: Einkauf 4.0 als Entscheidung, die Organisation weiterzuentwickeln

  • Abgrenzung des Begriffs nach 3 Seiten

  • Einkauf 4.0 aus der Kundenperspektive 

  • Einkauf 4.0 aus der Lieferantenperspektive 

  • Das verändert Einkauf 4.0 im Einkauf, der Supply Chain.

  • Anforderungen an den Einkauf 2025: Daten 4.0 und Mitarbeiter 4.0

Einkauf 4.0 kann mehr als ERP und E-Procurement

  • Die stufenweise Entwicklung und die Zeichen der Veränderung

  • Musterbeispiele einer Systemlandschaft für Einkauf 4.0

  • Auswirkungen der Digitalisierung im Einkauf

  • Die Herausforderungen der Digitalisierung im Einkauf

Einführung von Einkauf 4.0

  • Der Begriff: Einkauf 4.0 als Entscheidung, die Organisation weiterzuentwickeln

  • Abgrenzung des Begriffs nach 3 Seiten

  • Einkauf 4.0 aus der Kundenperspektive 

  • Einkauf 4.0 aus der Lieferantenperspektive 

  • Das verändert Einkauf 4.0 im Einkauf, der Supply Chain.

  • Anforderungen an den Einkauf 2025: Daten 4.0 und Mitarbeiter 4.0

Einkauf 4.0 – Zahlen, Fakten und Argumente

  • Vernetzung mit den Richtigen

  • Zahlen über den Nutzen

  • Überzeugende Argumente für die Entscheidungsträger

kurt-m-strauß-foto.256x256.jpg

einkauf 4.o HAT im workshop klar gestalt angenommen

Im Oktober 2019 habe ich am Workshop „Einkauf 4.0“ von Ira Shanker teilgenommen.

Einkauf 4.0 – für mich bisher nur eine Sammlung vieler Schlagworte – hat in deinem Workshop klar Gestalt angenommen.

Konkret haben wir die aktuelle Datensituation eines meiner Kunden – einer Schlosserei – verbildlicht und damit ein künftiges Einkaufs-Szenario für dieses Unternehmen geschaffen.

Meine bisher vielen Ideen zu diesem Thema haben Struktur bekommen.

Ergebnis: wir gehen in die schrittweise Umsetzung.

was sie sich von diesem Workshop-erwarten können 

  • Schärfen des Begriffes "Einkauf 4.0"

  • Die Erfolgsfaktoren, aber auch die Fallstricke zu kennen

  • Musterbeispiele samt Einsparpotential zu kennen

  • Einsparpotential Ihrer Einkaufsprozesse zu erkennen

zielgruppe

Einkauf 4.0 ist kein Thema für Einzelkämpfer - hinter dem Umbau der Einkaufsabteilung sollte ein Team stehen.

Einkaufsleiter, Supply Chain Manager, strategischer Einkauf, Prozessmanager

Digitalisierungsmanager, IT-Manager, HR-Manager, Vertriebsleitung

Geschäftsführung.

inhouse-workshop kosten

€ 1.800 (exkl. MwSt.) Tagessatz plus Reisespesen

Vorbesprechung - Dauer: etwa 1 Stunde!

Vorbereitender Fragebogen für erste Analyse!

max. 5 Teilnehmer!

Workshop: Der Mensch, Erfolgsmethoden und Einsparpotentiale!

Gleich  Termin vereinbaren!